Allgemeine Geschäftsbedingungen


Die Lieferungen erfolgen nur zu den nachfolgenden Liefer- und Zahlungsbedingungen. Bedingungen des Mieters werden damit ungültig. Nebenabreden sind schriftlich durch die Firma Zeltvermietungs GmbH Herford zu bestätigen. Die Bedingungen gelten auch für mündlich oder telefonisch erteilte Aufträge.

Ist es zwischen dem Auftraggeber und Auftragnehmer zu einer Vereinbarung gekommen, ist der Auftraggeber zur Zahlung verpflichtet, ungeachtet dessen, ob er die Artikel benötigt oder gebraucht hat.

Mehr- / Minder- und/oder Ersatzlieferungen durch die Firma Zeltvermietungs GmbH sind zulässig. Liefert die Firma Zelt-Vermietungs GmbH nicht oder zu spät –z.B: durch höhere Gewalt – kann der Mieter keinen Schadenersatz geltend machen.

Die Ware ist bei der Übergabe zu kontrollieren. Mängel und Beanstandungen sind dem Vermieter unverzüglich an zu zeigen. Spätere Reklamationen werden nicht anerkannt.

Bei der Rückgabe wird die Ware durch die Firma Zeltvermietungs GmbH kontrolliert und auf Vollständigkeit überprüft. Der Vermieter behält sich vor, nachträgliche nötige Reinigungs- und Aufbereitungsarbeiten zu berechnen, sofern der Mieter seiner Sorgfaltspflicht nicht nachgekommen ist.

Entstandene Veränderungen und Mindermengen während der  Mietdauer werden vom Vermieter zusätzlich als Schadenersatz geltend gemacht.

Der Mieter haftet auch für Schäden, die durch unsachgemäße Nutzung oder sorglosen Umgang mit den Mietgegenständen entstanden sind sowie für Verlust, Untergang und Diebstahl oder durch die vom gemieteten Gegenstand ausgehende Betriebsgefahr. Der Mieter haftet für das Mietmaterial zum Neuwert, ungeachtet, ob ihn eine Schuld trifft oder nicht.

Bei Rücktritt eines bereits zustande gekommenen Auftrages werden 30% des Auftragswertes zzgl. der z.Zt. gültigen Ust. für das Vorhalten der Materialien in Rechnung gestellt.

Der Gerichtsstand ist unabhängig vom Streitwert Herford.